Beitragsseiten

vor Abigale

Martin Meier, geboren am 08.04.1966 erlernte das Gitarre spielen im zarten Alter von 12 Jahren. Mit 16 Jahren kamen die ersten Banderfahrungen und die ersten Liveauftritte. Schon bald erschienen die ersten eigenen Kompositionen und so ging es 1988 das erste mal ins Studio. 1992 dann sollte es aber keine einfache Democassette mehr sein, sondern eine ausgereifte CD-Produktion, quasi als "best of" der sich bis dato angesammelten Werke, sollte es werden.

the first time

Bei musikalischen Aufnahmen zu einem Videofilm (Boah ey Manni) lernt Martin den Keyboarder und Arrangeur Stefan Lipke kennen. Nach ersten Proben und dem gemeinsamen Ziel eine CD zu produzieren, bringt Stefan eine langjährige Freundin ins Projekt, Claudia Duschinski. Das Projekt "Abigail" wird ins Leben gerufen. Die Songs nehmen Gestalt an und das Album "the first time" wird im Sommer 1993 fertiggestellt.
Dann aber kommt es zu einem Einbruch. Es wurde klar, dass es niemals eine Live-Band Abigail geben würde. Zu groß waren Gegensatz und Anspruch. Aber auch die berufliche und familiäre Planung der Mitwirkenden hat kaum Spielraum für mehr als ein musikalisch abgeschlossenes Projekt, eine CD, gelassen. Trotz aller Differenzen aber haben Abigail den zwischenmenschlichen Kontakt immer aufrecht erhalten und blickten schon nach einiger Zeit wehmütig zurück. Niemand wohl wollte, dass dieses erste Werk auch gleichzeitig das Letzte ist.